ÜFA - Übergang von fach- und hochschulausgebildeten Frühpädagoginnen und Frühpädagogen in den Arbeitsmarkt
Interner Bereich

Das Team

Prof. Dr. Wilfried Smidt

Kontakt

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Schöpfstr. 3, U1-05
A-6020 Innsbruck
Telefon:
+49 (512) 5078681 (Sekr.)
Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pädagogische Hochschule Vorarlberg
Liechtensteinerstr. 33-37
A-6800 Feldkirch
Telefon:
+49 (5522) 31199555
Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Prof. Dr. Wilfried Smidt

CV

Kurzvita

1999 - 2004: Studium der Sozialen Arbeit an der Fachhochschule Regensburg, Abschluss: Dipl.-Sozialpäd. (FH)

2004 - 2007: Studium der Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt „Elementar- und Familienpädagogik" an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Abschluss: Dipl.-Päd. Univ.

2006 - 2011: wissenschaftlicher Mitarbeiter in der DFG-Forschergruppe BiKS (Bildungsprozesse, Kompetenzentwicklung und Selektionsentscheidungen im Vorschul- und Grundschulalter) an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

2010 - 2011: Lehrbeauftragter an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg im Bereich Elementarpädagogik

2010 - 2012: Stipendiat des Forschungskollegs der Robert Bosch Stiftung „Frühkindliche Bildung – Exzellenter Nachwuchs für die Wissenschaft"

2011: Promotion im Fach Pädagogik (Dr. phil.) an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg bei Prof. Dr. Hans-Günther Roßbach und Prof. Dr. Cordula Artelt, Titel der Dissertation: „Zielkindbezogene pädagogische Qualität im Kindergarten"

seit 2011: wissenschaftlicher Mitarbeiter im BMBF-geförderten Forschungsprojekt ÜFA (Übergang von fach‐ und hochschulausgebildeten pädagogischen Fachkräften in den Arbeitsmarkt) am Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter an der Universität Koblenz-Landau

seit 2012: Habilitationsvorhaben zum Thema „Professionalisierung von fachschul- und hochschulausgebildeten (früh-)pädagogischen Fachkräften unter besonderer Berücksichtigung der Bedeutung von Persönlichkeitsmerkmalen"

Sommersemester 2012: Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik und Bildungsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Wintersemester 2012/2013: Lehrbeauftragter im Studiengang Early Childhood Studies an der Pädagogischen Hochschule Weingarten

Sommersemester 2013: Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Elementar- und Familienpädagogik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg im Bereich Elementarpädagogik

seit 2014: Beteiligter Wissenschaftler im DFG-Graduiertenkolleg "Unterrichtsprozesse" an der Universität Koblenz-Landau

Arbeitsschwerpunkte

Forschungsschwerpunkte

Frühkindliche Erziehung, Bildung und Betreuung

Professionalisierung in der Pädagogik der frühen Kindheit

Bedeutung von Persönlichkeitsmerkmalen im Kontext von Professionalisierung

Pädagogische Qualität in Kindertageseinrichtungen

Sprach- und Schriftsprachförderung in Kindertageseinrichtungen

Publikationen

Publikationen

Monographien und Herausgeberschaften

Smidt, W. (2012). Zielkindbezogene pädagogische Qualität im Kindergarten. Eine empi­risch-quantitative Studie. Münster: Waxmann.

Smidt, W., Faust, G., Weinert, S. & Roßbach, H.-G. (Hrsg.) (2013). Pädagogische Qualität in Familie, Kindergarten und Grundschule im Übergang vom Kindergarten zur Grundschule. KiTa aktuell spezial, 1.

Schmidt, T. & Smidt, W. (Hrsg.) (in Vorb.). Professionalisierung in der Frühpädagogik. Empirische Pädagogik (Themenheft).

Smidt, W. (Hrsg.) (in Vorb.). Contemporary issues in early childhood education in Germany. Early Child Development and Care (Special Issue).


Zeitschriftenbeiträge mit Peer-Review

Smidt, W. (2008). Pädagogische Qualität in integrativen Kindergärten und Regelkindergär­ten. Empirische Pädagogik, 22(4), 537-551.

Kuger, S., Kluczniok, K., Sechtig, J. & Smidt, W. (2011). Gender im Kindergarten. Empiri­sche Datenlage zu Unterschieden zwischen Mädchen und Jungen. Zeitschrift für Pädago­gik, 57(2), 269-288.

Smidt, W., Lehrl, S., Anders, Y., Pohlmann-Rother, S. & Kluczniok, K. (2012). Emergent literacy activities in the final preschool year in the German federal states of Bavaria and Hesse. Early Years - An International Journal of Research and Development, 32(3), 301-312.

Smidt, W. & Schmidt, T. (2012). Die Umsetzung frühpädagogischer Bildungspläne: eine Übersicht über empirische Studien. Zeitschrift für Sozialpädagogik, 10(3), 244-256.

Lehrl, S., Smidt, W., Grosse, C. & Richter, D. (2014). Patterns of literacy and numeracy activities in preschool and their relation to structural characteristics and children’s home activities. Research Papers in Education, 29(5), 577-597.

Schmidt, T. & Smidt, W. (2014). Kompensatorische Förderung benachteiligter Kinder – Entwicklungslinien, Forschungsbefunde und heutige Bedeutung für die Frühpädagogik. Zeitschrift für Pädagogik, 60(1), 132-149.

Fuchs-Rechlin, K., Göddeke, L., Smidt, W. & Theisen, C. (2015). Wunscharbeitsfeld „Kindertageseinrichtung“ – Welche Absolventinnen und Absolventen früh- und kindheitspädagogischer Ausbildungs- und Studiengänge präferieren das Arbeitsfeld der Kindertageseinrichtung? Frühe Bildung, 4(1), 33-45.

Smidt, W., Kammermeyer, G. & Roux, S. (2015). Relations between the Big Five personality traits of prospective early childhood pedagogues and their beliefs about the education of preschool children: Evidence from a German study. Learning and Individual Differences, 37(1), 96-106.

Fuchs-Rechlin, K. & Smidt, W. (in Druck). Personalstruktur und Beschäftigungsbedingungen in Kindertageseinrichtungen - Implikationen für die Prozessqualität. Frühe Bildung.

Hachfeld, A., Kuger, S., Anders, Y & Smidt, W. (in Druck). Triggering parental involvement for parents of different language backgrounds: the role of types of partnership activities and preschool characteristics. Early Child Development and Care.

Smidt, W. (in Druck). Occupational Activities of Nonacademic and Academic Pedagogues Working in the Field of Childhood Education - An Investigation of Differences and Predictor Variables. Early Child Development and Care.

Smidt, W. & Rossbach, H.-G. (in Druck). Educational process quality in preschools at the individual child level: Findings from a German study. Early Child Development and Care.

Smidt, W. & Roux, S. (in Druck). How extraverted, open, agreeable, conscientious, and neurotic are prospective early childhood pedagogues? A comparison with the German Socio-Economic Panel. Early Child Development and Care. http://dx.doi.org/10.1080/03004430.2014.957691

Smidt, W. (2015). Big Five personality traits as predictors of the academic success of university and college students in early childhood education. Manuskript eingereicht zur Publikation.


Weitere Publikationen

Smidt, W. (2008). Welche pädagogische Qualität bieten integrative Kindergärten im Ver­gleich zu Regelkindergärten? KiTa aktuell (Ausgabe Bayern), 20(1), 13-15.

Smidt, W. (2008). Wie steht es um die pädagogische Qualität in integrativen Kindergruppen? Unsere Jugend, 60(11-12), 467-475.

Schmidt (Lehrl), S., Schmitt, M. & Smidt, W. (2009). Die BiKS-Studie: Methodenbericht zur zweiten Projektphase. Verfügbar unter: http://psydok.sulb.uni-saarland.de/voll­texte/2009/2534/.

Smidt, W. & Kuger, S. (2009). Zielkindbezogene pädagogische Qualität im Kindergarten. In N. Flindt & K. Panitz (Hrsg.), Frühkindliche Bildung - Entwicklung und Förderung von Kompetenzen (S. 35-42). Saarbrücken: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften.

Schmidt (Lehrl), S. & Smidt, W. (2010). Wo knüpft die Grundschule an? Förderung von schriftsprachlichen Vorläuferfertigkeiten im Kindergarten. SchulVerwaltung Bayern, 33(1), 5-7.

Schmidt (Lehrl), S. & Smidt, W. (2010). Wo knüpft die Grundschule an? Förderung von schriftsprachlichen Vorläuferfertigkeiten im Kindergarten. SchulVerwaltung Hessen und Rheinland-Pfalz, 15(2), 65-67 (erneuter Abdruck).

Smidt, W. (2010). Der Kindergarten im Fokus der Wissenschaft. Kurzer Abriss einer langen Geschichte. KiTa aktuell spezial, 1, 6-7.

Smidt, W., Kratzmann, J. & Kuger, S. (2010). Zielkindbezogene pädagogische Prozessquali­tät im Kindergarten unter Berücksichtigung von Struktur- und Orientierungsmerkmalen. In B. Schwarz, P. Nenniger & R. S. Jäger (Hrsg.), Erziehungswissenschaftliche Forschung – nachhaltige Bildung. Beiträge zur 5. DGfE-Sektionstagung „Empirische Bildungsfor­schung“/AEPF KBBB im Frühjahr 2009 (S. 121-126). Landau: Verlag Empirische Päda­gogik.

Smidt, W. & Schmidt (Lehrl), S. (2010). Emergent Literacy im letzten Kindergartenjahr. In K.-H. Arnold, K. Hauenschild & B. Schmidt (Hrsg.), Zwischen Fachdidaktik und Stufendi­daktik: Perspektiven für die Grundschulpädagogik. Jahrbuch Grund­schulpädagogik (S. 63-66). Wiesbaden: VS‑Verlag für Sozialwissen­schaften.

Smidt, W., Schmidt (Lehrl), S., von Maurice, J. & Richter, D. (2010). Bildungsprozesse, Kompetenzentwicklung und Selektionsentscheidungen. Der Untersuchungsansatz der BiKS-Studie. KiTa aktuell spezial, 1, 8-11.

Richter, D., Lehrl, S., Mudiappa, M., Schmitt, M. & Smidt, W. (2011). Aus der Forschungs­praxis: Die DFG-Forschergruppe BiKS. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 31(2), 212-214.

Schmitt, M., Smidt, W., Mudiappa, M., Lehrl, S. & Richter, D. (2011). BiKS-Studie: ein Überblick. Die Grundschulzeitschrift, 25(248/249), 4-5.

Smidt, W. & Lehrl, S. (2012). Emergent Literacy - schriftsprachliche und sprachliche Förderung im Kindergarten. Die Grundschulzeitschrift, 26(254), 12-15.

Kratzmann, J., Smidt, W., Pohlmann-Rother, S. & Kuger, S. (2013). Interkulturelle Orientie­rungen und pädagogische Prozesse im Kindergarten. In G. Faust (Hrsg.), Einschulung – Ergebnisse aus der Studie „Bildungsprozesse, Kompetenzentwicklung und Selektionsent­scheidungen im Vorschul- und Schulalter (BiKS)“ (S. 97-110). Münster: Waxmann.

Projektgruppe ÜFA (2013). Übergang von fachschul- und hochschulausgebildeten pädagogischen Fachkräften in den Arbeitsmarkt. Erste Befunde der Absolventenbefragung 2012. Verfügbar unter: www.projekt-uebergang.de/Broschuere_UEFA_final.pdf.

Smidt, W. (2013). Vorschulische Förderung im Kindergartenalltag. In G. Faust (Hrsg.), Ein­schulung - Ergebnisse aus der Studie „Bildungsprozesse, Kompetenzentwicklung und Se­lektionsentscheidungen im Vorschul- und Schulalter (BiKS)“ (S. 69-82). Münster: Waxmann.

Smidt, W. (2013). Was machen Kinder im Kindergarten? Ergebnisse zur Aktivitätsstruktur am Anfang, in der Mitte und am Ende der Kindergartenzeit. In Sektion Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit (Hrsg.), Konsens und Kontroversen. Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit im Dialog (S. 73-79). Weinheim: Beltz Juventa.

Smidt, W. (2013). Zielkindbezogene pädagogische Qualität am Ende der Kindergartenzeit. KiTa aktuell spezial, 1, 10-12.

Kuger, S., Smidt, W. & Sechtig, J. (2014). "Gender" als Thema in der frühpädagogischen Professionalisierungsdiskussion. Eine empirische Annäherung. In T. Betz & P. Cloos (Hrsg.), Kindheit und Profession. Konturen und Befunde eines Forschungsfeldes (S. 221-237). Weinheim: Beltz Juventa.

Smidt, W., Theisen, C. & Fuchs-Rechlin, K. (2014). Platzierung und Etablierung von Kindheitspädagog(inn)en auf dem Arbeitsmarkt der Frühpädagogik. In K. Fröhlich-Gildhoff, I. Nentwig-Gesemann & N. Neuss (Hrsg.), Forschung in der Frühpädagogik VII (S. 197-218). Schwerpunkt: Profession und Professionalisierung. Freiburg: FEL.

Projektgruppe ÜFA (in Druck). Von der Ausbildung in die Kita? Erste Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt ÜFA. Theorie und Praxis der Sozialpädagogik - TPS.

Smidt, W. (in Druck). Educational processes in early childhood education: Activities of target children in preschools. In W. Schnotz, A. Kauertz, H. Ludwig, A. Müller & J. Pretsch (Hrsg.), Multidisciplinary research on teaching and learning. Basingstoke: Palgrave Macmillan.

Vorträge und Präsentationen

Vorträge und Präsentationen

Smidt, W. (2007). Pädagogische Qualität in integrativen Kindergartengruppen und Regel­kindergartengruppen. Poster auf der 70. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Päda­gogische Forschung (AEPF), Lüneburg, 10. - 12. September.

Smidt, W. (2008). Konzeptualisierung zielkindbezogener pädagogischer Qualität im Kinder­garten. Vortrag auf der wissenschaftlichen Nachwuchstagung der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Heidelberg, 23. - 24. Oktober.

Smidt, W., Kuger, S. & Kluczniok, K. (2008). Einzelkindbezogene Anregungsqualität im Kindergarten. Vortrag auf der 71. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädago­gische Forschung (AEPF), Kiel, 24. - 27. August.

Smidt, W., Schmitt, M. & von Maurice, J. (2008). Pädagogische Qualität im Kindergarten vor dem Hintergrund räumlich-struktureller Rahmenbedingungen unter besonderer Be­rücksichtigung sozialer Disparitäten. Vortrag auf dem 21. Kongress der Deutschen Gesell­schaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Dresden, 16. - 19. März.

Große, C., Kluczniok, K., Kuger, S., Schmidt (Lehrl), S. & Smidt, W. (2009). Erfassung in­stitutioneller und familialer Anregungsqualität in BiKS-3-8. Vortrag auf der Jahrestagung der NachwuchswissenschaftlerInnen der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit in der Sektion Sozialpädagogik der DGfE, Bamberg, 09. - 10. Oktober.

Schmidt (Lehrl), S., Smidt, W. & Richter, D. (2009). Literacy-activities through the final preschool period: Extent and conditions. Poster auf der 2nd International Bamberg Summer School in Empirical Education Research on Improving Data Quality in Educa­tional Studies, Bamberg, 28. September - 01. Oktober.

Smidt, W. (2009). Bildungsprozesse, Kompetenzentwicklung und Selektionsentscheidungen im Vor- und Grundschulalter - die BiKS-Studie. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Internationale, nationale und regionale Schulleistungsstudien“ an der Technischen Uni­versität Dortmund (Institut für Schulentwicklungsforschung), 03. Dezember.

Smidt, W., Kratzmann, J. & Kuger, S. (2009). Zielkindbezogene pädagogische Qualität unter Berücksichtigung einstellungsbezogener und struktureller Rahmenbedingungen. Vortrag auf der 5. Tagung der Sektion Empirische Bildungsforschung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Landau, 23. - 25. März.

Smidt, W. & Schmidt (Lehrl), S. (2009). Literacy-Aktivitäten im letzten Kindergartenjahr: Ausmaß und Bedingtheit. Vortrag auf der 18. Jahrestagung der DGfE-Kommission Grund­schulforschung und Pädagogik der Primarstufe, Hildesheim, 21. - 23. September.

Große, C., Smidt, W. & Lehrl, S. (2010). Förderung im Kindergarten: Selbstauskunft versus Beobachtung. Vortrag auf der 74. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Jena, 13. - 15. September.

Kratzmann, J., Smidt, W., Pohlmann-Rother, S. & Kuger, S. (2010). Multikulturelle Orientie­rungen von Erzieherinnen und ihre Relevanz für pädagogische Prozesse im Kindergarten. Vortrag auf der Tagung „Bildung und individuelle Förderung in Kindertageseinrichtungen und Schulen“, Hildesheim, 22. - 23. Februar.

Schmidt (Lehrl), S. & Smidt, W. (2010). Literacy- und Numeracy-Förderung in Kindergar­ten und Familie am Ende der Kindergartenzeit. Vortrag auf dem 22. Kongress der Deut­schen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Mainz, 14. - 17. März.

Smidt, W. (2010). Zielkindbezogene pädagogische Qualität im Kindergarten. Poster auf der Fachtagung der Robert Bosch Stiftung und des Deutschen Instituts für Wirtschafts­for­schung, Berlin, 09. - 10. Dezember.

Smidt, W., Kuger, S. & Große, C. (2010). Patterns between group related educational quality and target child related activities in German preschools. Vortrag auf der EARLI-SIG-5 Tagung „Learning and Development in Early Childhood“, Luzern, 23. - 25. August.

Richter, D., Kratzmann, J., Wehner, F. & Smidt, W. (2011). Übergang in die Grundschule: Auswirkung des kindlichen Sozialverhaltens auf einen erfolgreichen Schulstart. Vortrag auf der 75. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Bamberg, 28. Februar - 02. März.

Smidt, W. (2011). Was machen Kinder im Kindergarten? Ergebnisse zur zielkindbezogenen Aktivitätsstruktur am Anfang, in der Mitte und am Ende der Kindergartenzeit. Vortrag auf der Jahrestagung der DGfE - Sektion Sozialpädagogik, Erkner, 23. - 25. Juni.

Smidt, W. (2011). Educational process quality in preschools on target-child-level. Vortrag auf der 14th Biennial EARLI Conference for Research on Learning and Instruction „Edu­cation for a Global Networked Society“, Exeter, 30. August - 03. September 2011.

Birnbaum, N. & Smidt, W. (2012). Parental Involvement in der Grundschule. Poster auf dem 23. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Osnabrück, 12. - 14. März.

Fuchs-Rechlin, K., Kammermeyer, G., Roux, S., Züchner, I., Bröring, M., Myers, L. & Smidt, W. (2012). Verbundvorhaben „Übergang von fachschul- und hochschulausgebil­deten pädagogischen Fachkräften in den Arbeitsmarkt“ (ÜFA) – Konzeption einer bun­desweiten repräsentativen Längsschnittstudie. Poster auf der wissenschaftlichen Fachta­gung „Kind­heit und Profession“. Frankfurt/Main, 29. - 30. März.

Kuger, S., Smidt, W. & Rossbach, H.-G. (2012). Process quality in preschool – comparing assessment at individual child level with classroom level. Vortrag auf der EARLI-SIG-5 Tagung „Researching Development, Learning and Well-Being in Early Childhood“. Utrecht, 27. - 29. August.

Smidt, W. & Theisen, C. (2012). Erziehungsziele von fachschul- und hochschulausgebildeten frühpädagogischen Fachkräften. Vortrag auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe Empiri­sche Pädagogische Forschung (AEPF), Bielefeld, 11. - 13. September.

Smidt, W. (2013). Ergebnisse aus dem ÜFA-Projekt. Vortrag im Rahmen eines Expertenge­sprächs zum Projekt „Übergang von fachschul- und hochschulausgebildeten pädagogi­schen Fachkräften in den Arbeitsmarkt“ (ÜFA), Frankfurt/Main, 04. Februar.

Schmidt, T. & Smidt, W. (2013). Compensatory education of disadvantaged children - significance for early childhood education. Vortrag auf der 23rd EECERA Conference „Values, Culture and Contexts”, Tallinn, 28. - 31. August.

Smidt, W., Schmidt, T. & Roux, S. (2013). Educational goals of prospective teachers in early childhood education: The role of personality traits. Vortrag auf der 23rd EECERA Conference „Values, Culture and Contexts”, Tallinn, 28. - 31. August.

Theisen, C., Fiala, C., Smidt, W. & Züchner, I. (2014). Ausbildung und Studium für die pädagogische Arbeit mit Kindern. Der Berufsübergang früh- bzw. kindheitspädagogisch Qualifizierter. Vortrag auf dem 24. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Berlin, 09. - 12. März.

Hachfeld, A., Kuger, S., Anders, Y. & Smidt, W. (2014). Family-preschool-partnerships: Influences of family characteristics and preschool quality on parents' involvement in early education. Poster auf dem AERA Annual Meeting, Philadelphia, 03. - 07. April.

Smidt, W. (2014). Übergang von früh- und kindheitspädagogischen Fachkräften in den Arbeitsmarkt - Ergebnisse aus dem ÜFA-Projekt. Vortrag am Lehrstuhl für Elementar- und Familienpädagogik der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Bamberg, 22. Mai.

Smidt, W. (2014). Big Five personality traits of prospective early childhood pedagogues in Germany: A comparison with the German Socio-Economic-Panel. Vortrag auf der EARLI-Sig-5-Tagung in Jyväskylä, 25. - 27. August.

Smidt, W. & Roux, S. (2015). Prädiktoren für den objektiven und subjektiven Berufserfolg von frühpädagogischen Fachkräften. Vortrag auf der 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung in Bochum, 11. - 13. März. (angenommen)